Loading...

Traumbraut Gerlinde

Gerlinde hat im Juni 2017 in der Tamara aus der Vererbt-Kollektion geheiratet. Für mich war sie eine Traumbraut. Warum? Ich freue mich immer, wenn Bräute offen und mit eigenen Ideen in den Laden kommen. Das Probieren mit Gerlinde war entspannt und lustig, so wie man es sich mit einer Freundin vorstellen würde. Kein Wunder, dass wir es uns mit dem Sekt nach der Anprobe noch eine Weile zum Plaundern gemütlich gemacht haben. Gerlinde hat es anscheinend auch Spaß gemacht. Denn das schreibt sie über Vererbt:

„Vor zwei Jahren habe ich online einen Artikel über Judith und Vererbt gelesen. Alles an der Idee „Brautmode mit Geschichte“ hat mich angesprochen. Ich fand für mich wichtig, als Braut etwas ganz Besonderes anzuziehen, aber die Kosten maßvoll zu halten. Ich wollte stets eine Ehe, von der nicht nur der erste Tag etwas Großes ist. Als ich dann tatsächlich heiraten wollte, bin ich ganz alleine losgezogen, um meinen Wunsch von einem Verebt-Kleid zu erfüllen. In ganz entspannter, warmherziger „Wohnzimmeratmosphäre“ habe ich mit Judith ein paar Kleider anprobiert. Tamara war ihr Vorschlag und nach nicht mal einer Stunde war ich mir sicher in diesem Kleid zu heiraten und meine Ehe zu beginnen. Herzlichen Dank an die großartige Judith, die mich bei der Suche und in meiner anschließenden Freude begleitet hat!“

Fotos: Yasmine Schüssler, Copyright: Fam. Plöger

By | 2018-06-08T14:43:11+00:00 November 19th, 2017|News|Kommentare deaktiviert für Traumbraut Gerlinde